Elos-vom-Treenetal
Elos-vom-Treenetal

Aufzucht

 

Unsere Welpen werden im Wohnzimmer aufgezogen, so dass sie von Anfanag an das Familienleben kennen lernen. Nach und nach dürfen Sie dann erst das Wohnzimmer und dann den gesamten unteren Bereich unseres Hauses erkunden. Hierbei lernen sie auch gleich die häuslichen Geräusche wie Staubsauger, Fernseher, Musik, Besucher usw. kennen.

 

Wenn die Welpen dann ca. vier Wochen alt sind, dürfen die Interessenten einen ersten Blick in die Kinderstube werfen.

 

Etwa eine Woche später dürfen sie dann anfangen den Garten zu erkunden. Dort haben sie verschiedene Untergründe wie Mutterboden, Rasen, Pflastersteine usw. zur Verfügung. Wir werden unseren Welpen ein Bällebad, Stofftiere, Spieltunnel und veschiedene andere Spielzeuge zur Verfügung stellen, damit Sie möglichst viel kennen lernen.

 

Jetzt werden die Welpen auch an feste Nahrung gewöhnt. Nun steht Fleisch, Trockenfutter, Nassfutter, Obst, Gemüse und verschiedene Kauartikel mit auf dem Speiseplan.

 

Halsband und Leine lernen die Welpen dann bei kurzen Autofahrten kennen, wenn wir mit ihnen zum Tierarzt fahren. Dies sind kurze Strecken und für die Welpen gut zu bewältigen.

 

Frühestens nach der vollendeten 9. Lebenswoche dürfen die Welpen zu ihren neuen Familien. Bis dahin sind sie mehrfach entwurmt, geimpft, gechipt und durch einen Zuchtwart der EZFG e.V. überprüft. Die Welpenkäufer bekommen eine original Ahnentafel der EZFG e.V., einen Impfausweis, Informationsmaterial, einen Futterplan, Futter für die ersten Tage sowie etwas Spielzeug mit.